Nike Handballschuhe – Die besten Schuhe der Saison 2019/2020

Nike Handballschuhe – Gemessen am Umsatz, ist Nike mit knapp 28 Milliarden Dollar (Stand 2017) der größte Sportartikelhersteller der Welt. Dabei produziert Nike unter anderem Sportbekleidung, Fußbälle, Trikots, Sneakers und Sportschuhe für diverse Sportarten. Nike Handballschuhe direkt gibt es vom umsatzstärksten Sportartikelhersteller der Welt leider nicht, aber einige Hallenschuhe, wie zum Beispiel Basketballschuhe, eignen sich gut als Handballschuhe. Eine kleine Auswahl von Nike Handballschuhe bzw. Hallenschuhe findest du in der folgenden Bestsellerliste.

Die Nike Handballschuhe Bestseller 2019/2020

AngebotBestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Nike Herren Air Max Infuriate Iii Low Basketballschuhe, Mehrfarbig (Black/MTLC Red Bronze/Lt Current Blue 6), 41 EU
  • Effektives Feuchtigkeitsmanagement
  • Hoher Tragekomfort
  • Absolute Bewegungsfreiheit
Bestseller Nr. 9

5 Interessante Fakten zum Sportartikelhersteller Nike

Nike Handballschuhe

Du willst beim nächsten Smalltalk in der Kabine oder auf der nächsten Party mit Wissen glänzen? Dann pass jetzt gut auf!

1. Gründung

Nike wurde am 25. Januar 1964 von Phil Knight und Bill Bowermann gegründet. Bowermann war damals der Leichtathletiktrainer von Phil Knight an der Universität Oregon. Um genau zu sein wurde Nike erst sieben Jahre später gegründet, da die Firma vorher unter dem Namen Blu Ribbon Sports lief und erst im Jahr 1971 in Nike umbenannt wurde.

Der Name Nike, den die Firma seit 1971 trägt und heute wohl in jedem Land der Welt bekannt ist, ist angelehnt an das griechische Wort νίκη und bedeutet soviel wie „die Siegesgöttin“. Das Logo vom weltweit größten Sportartikelhersteller ist der bekannte Nike-Haken. Dieser hat den eleganten Namen Swoosh. Das Swoosh wurde von der damaligen Studentin Carolyn Davidson entworfen. Sie hat für Ihre Arbeit ganze 35 Dollar (umgerechnet ca. 25 €) erhalten.

3. Just do it

Der Schriftzug Just do it, der neben dem Swoosh ein weiteres wichtiges Marketingwerkzeug von Nike darstellt, wurde 1988 von der Werbeagentur Wieden & Kennedy ins Leben gerufen. Der Erfinder von Just do it und Gründer der Werbeagentur – Dien Kennedy – ließ sich vom Doppelmörder Gary Gilmore inspirieren. Seine letzten Worte vor der Hinrichtung waren: „Let´s do it“!

4. Michael Jordan und die Air Jordans

Michael Jordan ist der beste Basketballspieler aller Zeiten und gleichzeitig der Namensgeber der berühmt-berüchtigten Air Jordans. Die beliebten Schuhe haben Nike bis heute unzählige Dollar die Kassen gespielt. Allein in den ersten drei Jahren, nach dem Release der „Jordans“, waren es 130 Millionen Dollar an Umsatz. Nike selber hat den möglichen Umsatz mit den Jordans übrings total unterschätzt. Nur drei Millionen Dollar wurden in den ersten drei Jahren erwartet.

5. kurz und knapp

  • Nike hat noch nie rote Zahlen geschrieben!
  • Der erste Nike Shop war in Kalifornien!
  • Air Jordans erscheinen immer Samstags, damit die Kinder nicht die Schule schwänzen müssen!
  • Der erste Nikeschuh ohne Swoosh war der Air Jordan!
  • Das folgende Werbevideo von Nike war das erste Video auf Youtube, welches die eine Million Marke geknackt hat!

Handballschuhe von anderen Herstellern