Kempa Spectrum Competition

Der Kempa Spectrum Competition im Test

Veröffentlicht von

In diesem Testbericht nehme ich den Kempa Spectrum Competition für meinen Handball Test genauer unter die Lupe.

Dabei gehe ich genauer auf die Herstellerangaben, die Kundenrezensionen bei Amazon und meine eigenen Erfahrungen ein. Kempa ist eine der beliebtesten Handballmarken in Deutschland, die sehr gute Handbälle herstellt.

Update: Im April 2016 ist das neue Top Modell von Kempa auf den Markt gekommen. Hier geht es zum Testbericht vom Kempa Spectrum Synergy Pro.

Kempa Spectrum Competition – Herstellerangaben

Ich habe den Kempa Spectrum Competition Profile im alten Design mit der Farbkombination Grün/Schwarz getestet. Aktuell gibt es ein neues Design in der Farbkombination Grün/Grün.

Der Ball, der für das Training und für Punktspiele geeignet ist, ist in den Größen 2 und 3 erhältlich. Wie alle Handbälle von Kempa ist der Ball mit dem IHF Gütesiegel ausgezeichnet. Das Siegel verspricht uns einen perfekten Ball in puncto Größe, Rundheit, Gewicht und Sprungverhalten.

Der Kempa Spectrum Competition wurde so entwickelt, dass er auch ohne Harz sehr viel Grip hat. Folgendes wurde dafür getan:

  • Reduzierung des Designdruck für verbesserte Gripeigenschaften
  • Zusätzliche Schaumschicht für sehr guten Rücksprung, weichen Griff und besseren Grip
  • innovative 30-teilige Ballfeldkonstruktion für verbesserte Griffigkeit

Sein gutes Sprungverhalten verdankt der Kempa Handball seiner HAR-Latexblase, welche außerdem einen sehr geringen Luftdruckverlust bietet. Der Ball hat eine sehr dicke Polyurethaneschicht (PU Material) welche Ihn noch griffiger macht.

Kempa Spectrum Competition – Kundenrezensionen

Die Kundenrezensionen von Amazon finde ich sehr interessant und aufschlussreich. Aus diesem Grund fließen diesen in meinen Test mit ein.

Der Kempa Spectrum Competition hat 11 Rezensionen erhalten, wobei er mit 3,7 von 5 Sternen eine durchschnittliche bis Gute Bewertung erhalten hat. Diese unterteilen sich in vier negative und sieben positive Stimmen.

Positives Feedback

Die positiven Stimme sagen das der Kempa Spectrum Competition eine sehr gute Qualität und sehr viel Grip besitzt auch ohne Harz. Unter anderem heißt es:

  • „Der Ball ist griffig und von guter Qualität. Empfehlenswert
  • Ein sehr griffiger Ball mit guten Sprungeigenschaften
  • Qualität ist überzeugend
  • „Endlich mal wieder ein Ball, der auch mit kleineren Händen gut zu greifen ist
  • bis jetzt der beste Handball den ich hatte (Spiele ohne Harz)

Negatives Feedback

Die vier negativen Stimmen schreiben teilweise auch, dass der Kempa Spectrum Competition sehr griffig ist, er sich aber bei der Benutzung von Harz schnell in seine Einzelteile auflöst. Unter anderem heißt es:

  • Das Obermaterial ist sehr griffig und der Ball macht Spaß, jedoch „trieseln“ leider die Kanten der Segmente schon nach kurzer Benutzung auf
  • Der Ball löst sich beim Reinigen förmlich auf
  • Nicht für Harz geeignet!
  • Mein Ball ist sehr glatt und rutschig

Meine Testerfahrungen mit dem Kempa Spectrum Competition

Kempa Spectrum CompetitionIch habe den Handball – Kempa Spectrum Competition – ca. zwei Jahre im Training und auch im Spiel benutzt. Ohne Harz! Das moderne grüne Design ist sehr ansprechend.

Das der Ball eine sehr weiche Oberfläche und viel Grip auch ohne Harz besitzt, kann ich nur bestätigen. Auch meine Mitspieler mit kleineren Händen konnten den Ball ohne Harz perfekt fangen und werfen.

Neben der hervorragenden Qualität und Griffigkeit, hat der Kempa Spectrum Competition ein kleines Manko. Wenn er nass wird, zum Beispiel durch Schweiß, wird er teilweise rutschig. Trotzdem gebe ich dem Ball für seine Griffigkeit 90 von 100 Punkten.


Hinweis: Die meisten Bälle werden nicht aufgepumpt geliefert. Vor dem ersten Einsatz, solltest Du den Ball gut aufgepumpt ein paar Tage liegen lassen. So sicherst du die Flexibilität und Form des Balles.

Eine Ballpumpe zu deinem neuen Handball, gibt es schon für ein paar Euro.


Bewertung

Qualität – 100 von 100

Der Kempa Spectrum Competition unterscheidet sich zu einem Null-Acht-Fünfzehn-Ball in folgenden Punkten:

  • Formstabile Latexblase
  • 30-Panel-Konstruktion
  • Dicke PU-Schicht (zählt 2 fach, da besonders dick)
  • Zusätzliche Mikrofasern im Material
  • Zusätzliche Schaumschicht
  • Mehrlagige Schaumlaminierung
  • Für Harz geeignet
  • IHF-Gütesiegel (zählt 2 fach)

Durch diese zehn Pluspunkte vergebe ich 100 von 100 Punkten für die Qualität ((10×5)+50=100).

Kundenrezensionen bei Amazon – 74 von 100

Amazon vergibt 3,7 von 5 Sternen. Hochgerechnet auf 100 ergibt das eine Punktzahl von 74 Punkten.

Griffigkeit ohne Harz – 90 von 100

Wie bereits erläutert, hat der Kempa Spectrum Competition einen hervorragenden Grip ohne Harz. Punktabzug gibt es für die Rutschigkeit, wenn der Ball nass wird.

Preisleistungsverhältnis

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ist mit 59,99 € ein ganz schöner Brocken, aber zur Zeit gibt es auf den Ball in der Größe 2 41 % und auf die Größe 3 40% Rabatt (Amazon*/Stand 09.01.2016).

Fazit

Mit einer Gesamtpunktzahl von 89 von 100 Punkten ist der Spectrum Competition Handball von Kempa ein sehr guter Ball. Die Qualität und die Griffigkeit ohne Harz können überzeugen.

Für Handballer die einen guten Handball suchen, der auch ohne Harz sehr viel Grip hat, ist der Kempa Spectrum Competition absolut zu empfehlen.

Angebot
Kempa Ball Spectrum Competition Profile, Fluo Grün/Grün/Fluo Gelb, 3, 200186103
  • Top Spielball mit einzigartiger 30-Panel-Konstruktion
  • Sehr softes und griffiges PU (Polyurethan) Obermaterial mit Mikrofaserstruktur für optimalen Grip und eine hervorragende Ballkontrolle
  • Ausgezeichneter Rücksprung und weiches Ballgefühl dank mehrlagiger Schaumlaminierung
  • Formstabile Latexblase für hervorragenden Rücksprung bei gleichzeitig geringem Luftverlust
  • geeignet für das Spielen mit Harz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.